AGS EN aktiv beim Zukunftskonvent der NRWSPD

Veröffentlicht am 17.11.2008 in Arbeitsgemeinschaften

Essen(midas) Vor dem Hintergrund von Banken- und Finanzkrise, die bereits unmittelbare Auswirkungen auf die produzierende Wirtschaft haben, betonte Hannelore Kraft die besondere gesellschaftliche Verantwortung unternehmerischen Handelns.

Gerade von den vielen mittelständischen Unternehmen, Handwerksbetrieben und Freiberuflern in NRW hängen wirtschaftlicher Erfolg und Zukunftsfähigkeit für viele Menschen ab, die in diesen Unternehmen tätig sind.

Dieser besonderen Verantwortung durch den weiteren Ausbau von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Investitionen, Innovationen und wirtschaftlichem Wachstum auch in Zukunft gerecht zu werden, ist auch besonders Anliegen der AGS im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die aktive Mitarbeit der AGS beim Zukunftskonvent der NRWSPD in Essen am 15. November 2008 ist der Auftakt für einen engagierten Kommunalwahlkampf 2009, in dem die AGS EN das System der sozialen Marktwirtschaft offensiv vertreten und deutlich machen will, dass sozialdemokratische Mittelstandspolitik, Standortpolitik für Nordrhein – Westfalen ist.

So konnten der Vorsitzende der AGS EN, Frank Jakob und das Vorstandsmitglied Dr. Michael Dauskardt zusammen mit dem Vorstandsmitglied der Bundes-AGS André Brümmer am Rande des Konvents mit Michael Groschek, Generalsekretär der NRWSPD, einige mittelstandspolitische Fragestellungen erörtern.

 

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:19
Online:1