SPD ist erneut Trendsetter im Internet

Veröffentlicht am 17.03.2004 in Allgemein

Berlin (ots) - Die SPD ist wieder einmal Trendsetter unter den politischen Parteien im Internet. Als erste Bundespartei präsentiert sie unter www.spd-newslog.de ein Weblog und setzt ihre Tradition als fortschrittlichste Partei im Internet fort. Die SPD war 1995 die
erste deutsche Partei im Internet.

Das SPD-Newslog ermöglicht es den Nutzerinnen und Nutzern aktuelle Nachrichten aus der Europakampa, der SPD-Wahlkampfzentrale für die Wahlen zum Europäischen Parlament, zu kommentieren, diese Nachrichten ins eigene Weblog aufzunehmen und Querverweise zu erstellen. So wird eine vernetzte Diskussion möglich.

Und das SPD-Newslog bietet noch mehr: Über einen so genannten "RSS- Feed" werden aktuelle Meldungen aus dem Newslog in Echtzeit an alle verteilt, die das Gegenstück, den "RSS-Reader", auf ihren Rechnern oder Internet-Seiten installiert haben. So ist eine direkte und schnelle Information über die SPD und europapolitische Themen möglich. Internet-Seiten bleiben aktuell und werden untereinander vernetzt.

Die SPD macht damit vor, wie innovative Technologien für innovative Politik genutzt werden können.

Weitere Informationen, Installationsanleitungen und Downloads finden Sie unter: www.europakampa.de.
ots-Originaltext:

SPD Europakampa
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=53559
Kontakt:
Christian Arns
SPD-Parteivorstand
Europakampa
Pressestelle
Tel: 030-25991-342
Fax: 030-25591-349
Mail: presse@europakampa.de
www.europakampa.de

 

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:11
Online:4