René Röspel hilft Heizkosten senken

Veröffentlicht am 13.12.2005 in Umwelt

"Heizkosten sind der größte Brocken in der zweiten Miete. Wer sie senkt, kann Geld sparen und gleichzeitig das Klima schützen", beschreibt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel die Vorteile des neuen Heizkostenratgebers auf seiner Internetseite www.roespel.de.

Wärmeerzeugung verbraucht rund 80% aller Energie im Haushalt. "Das belastet nicht nur die Umwelt, sondern ebenso die Geldbeutel der Bürger", erklärt René Röspel: "Um das zu ändern, können auf meiner Homepage Hauseigentümer wie Mieter ab sofort kostenlos mit dem HeizCheck ihr Gebäude bewerten und nächste Schritte zur Heizkosteneinsparung tun."

Hauseigentümer können zusätzlich sogar die Wirtschaftlichkeit von einzelnen Modernisierungsvorhaben errechnen lassen. In wenigen Schritten wird hierbei die jährliche Belastung aus Modernisierungsmaßnahmen mit der jährlichen Entlastung bei den Heizkosten verglichen. Der Förderratgeber hingegen zeigt sehr einfach die passenden Förderprogramme der Kommune, des Landes und des Bundes auf. Nützliche Hinweise, zum Beispiel die Adresse des örtlichen Mietervereins, der Verbraucherberatung oder von Handwerkern vor Ort sind unter "Rat & Tat" ebenfalls unkompliziert zu finden.

Im Kyoto-Protokoll zum weltweiten Klimaschutz hat sich Deutschland verpflichtet, den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen, vor allem Kohlendioxid (CO2), ab 2008 um 21 Prozent gegenüber dem Basisjahr 1990 zu verringern. "Dazu kann jeder Einzelne beitragen", erklärt Dr. Johannes Hengstenberg, Leiter der Klimaschutzkampagne von co2online, der den Ratgeber entwickelt hat: "Die Einsparpotentiale in privaten Haushalten sind noch lange nicht ausgeschöpft."

co2online ist eine gemeinnützige GmbH und setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Sie ist Projektträger der Kampagne "Klima sucht Schutz", gefördert vom Bundesumweltministerium.

 

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:19
Online:1