Unsere Handschrift

Veröffentlicht am 05.01.2006 in Bundespolitik

Eine nachhaltige und sichere Energiepolitik.
Wir halten an einer sicheren und nachhaltigen Energiepolitik fest, die auf einem ausgewogenen Verhältnis von Versorgungssicherheit, stabilen Strompreisen und den internationalen Klimaschutzzielen aufbaut. Dabei setzen wir auf einen breiten Energiemix, konsequentes Energiesparen und den weiteren Ausbau erneuerbarer
Energien.

Wir wollen einen breiten Energiemix.
Unsere Energieversorgung soll auf eine breite Basis aller Energieträger gestellt werden - von der heimischen Stein- und Braunkohle bis hin zu erneuerbaren Energien. Das Gleiche gilt für ein breites Spektrum der Lieferländer, um einseitige Abhängigkeiten zu vermeiden.
Der Wettbewerb der deutschen Energieanbieter soll gestärkt und die Einbindung deutscher in europäische Energienetze verbessert werden, um für die deutschen Verbraucher international vergleichbare Energiepreise zu erzielen.

Wir fördern konsequentes Energiesparen. Zum Beispiel mit unserem neuen Förderprogramm zur energiesparenden Gebäudesanierung. Hier und beim Einsatz moderner Steuerungstechnologien in Industrie und Privathaushalten lassen sich Milliarden Kilowattstunden sparen. Wir stärken die erneuerbaren Energien. Bis 2010 soll der Strom aus erneuerbareren Energien - von Windkraft bis zur Biomasse - von 56 auf rd. 75 Billionen Kilowattstunden ansteigen. Dann beträgt der Anteil des Stroms aus erneuerbaren Energien 12,5 Prozent des gesamten deutschen Stroms. Was bleibt beim Ausstieg aus der Atomenergie. Ein Wiedereinstieg in die Atomenergie ist ökologisch und ökonomisch nicht verantwortbar.
  • Deutschland ist beim Import von Uranbrennstoffen zu 100 Prozent von der Lieferung aus Drittländern abhängig.
  • Die weltweiten Uranvorräte reichen nur noch rund 65 Jahre - viel kürzer als z. B. die fossilen Energieträger Öl oder Gas.
  • Es gibt kein Endlager für den Atommüll. Die Rückkehr zur Atomenergie gleicht damit dem Versuch, "den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben".
Vertrauen in Deutschland.
 

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:12
Online:5