Dietrich Kessel ist SPD-Spitzenkandidat für den Kreistag

Veröffentlicht am 12.03.2004 in Unterbezirk

Mit Dietrich Kessel aus Witten als Nummer 1 und Sabine Kelm-Schmidt aus Hattingen als Nummer 2 geht die SPD Ennepe-Ruhr in die Kreistagswahl am 26. September 2004. Dietrich Kessel ist bereits seit 1990 Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag. Sabine Kelm-Schmidt ersetzt in dieser Position die stellvertretende Landrätin Sabine Hesse-Kogelheide aus Hattingen, die nicht wieder kandidatiert.

Der Vorsitzende der EN-SPD Dr. Dietmar Köster würdigte die Ergebnisse. Er sagte: „Wir bieten mit den 30 Direktkandidaten und 50 Reserelistenkandiaten wieder ein sehr überzeugendes Personalangebot auf. Mit diesen Kandidatinnen und Kanddiaten haben wir die besten Vorraussetzungen unsere Position als führende politische Kraft im Ennepe-Ruhr-Kreis zu halten und auszubauen. Die SPD sorgt damit für die Geschlossenheit, die sie braucht, um in der Region die anstehenden Wahlen erfolgreich zu bestreiten.“

Zu Beginn der Vertreterversammlung hatte Landrat Dr. Arnim Brux zum Thema „Zukunftschancen des Ennepe-Ruhr-Kreises“ referiert. Er stellte dabei die Entwicklungspotentiale heraus, die es zu stärken gilt. In der Beschäftigungsförderung kommt dem Aspekt der Bildung und Qualifikation eine besondere Bedeutung zu. Im Rahmen der Arbeitsmarktpolitik hat der Kreis erfolgreiche Initiativen entwickelt. Im Rahmen der Wirtschaftsförderung kommt es nach Dr. Arnim Brux darauf an, den Tourismus im Ruhrtalprojekten weiterzuentwickeln und auf die anderen Bereiche des Kreises auszudehnen. Gleiches gilt auch für die Brancheninitiative „Gesundheitswirtschaft“.

 

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:19
Online:1