Konferenz befasst sich mit Personalentwicklung und Themensetzung

Veröffentlicht am 15.03.2016 in Unterbezirk

Der SPD Unterbezirk hat nach einer mehrjährigen Pause seine traditionelle Funktionärskonferenzen wieder aufgenommen. Im Zentrum der Konferenz am 12.3. in Witten standen wieder Fragen aus dem Bereich der Organisation. Diesmal ging es um „Personalentwicklung“ und „Themensetzung“.

Anknüpfend an seine Klausurtagung hatte der Unterbezirksvorstand der EN-SPD beschlossen, sich diesen beiden Themenkomplexen im Besonderen zu widmen. Der Vorstand folgte dabei der Erkenntnis, dass die Vorbereitung auf die nächsten Wahlkämpfe langfristig erfolgen müsse.

In seiner Eröffnung stellte der Unterbezirksvorsitzende Hubertus Kramer klar: „Die beiden Aspekte „Themensetzung“ und „Personalentwicklung“ erscheinen uns mittel- und langfristig von so wesentlicher Bedeutung, dass wir uns entschlossen haben, diese Themen in den Mittelpunkt unserer heutigen Funktionärskonferenz zu stellen.

 Wir denken, dass diese beiden Prozesse frühzeitig und mit Augenmaß entwickelt werden müssen, um die erhoffte positive Wirkung mit Blick auf die nächsten Kommunalwahlen zu entfalten.

Zum Thema „Personalentwicklung“ stellte Ingo Kowalczyk, zertifizierter Personalentwickler, die Prozesshaftigkeit dieses Vorhabens vor. Er skizzierte für einen Zeitraum von 4 Jahren die seines Erachtens notwendigen Schritte.

Der Trainer und Coach Ingo Walden stellte zum Thema „Themensetzung“ ein Kommunikationskonzept vor, das sich in Teilen an moderne Marketingkonzepte orientiert.

Die gut besuchte Veranstaltung bildete den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, die am 17. September fortgesetzt wird.

 

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:23
Online:1