15.04.2013 in Bildung & Forschung

Schulsozialarbeit:

 

SPD Ennepe-Ruhr setzt Absicherung im Wahlprogramm durch

Auf dem SPD Bundesparteitag in Augsburg waren die Delegierten aus dem SPD Unterbezirk Ennepe-Ruhr mit einer Initiative zum Erhalt der Förderung der Schulsozialarbeit erfolgreich.

Dazu erklären der Unterbezirksvorsitzende Dietmar Köster und Bundestagskandidat Ralf Kapschack:

„Wir haben uns durchgesetzt. Damit wird noch einmal unmissverständlich klargestellt, dass die 2011 eingerichteten 3000 Stellen bundesweit auch über das Jahresende hinaus fortgeführt werden müssen. Die Einführung dieser Förderung erfolgte auf Betreiben der SPD. Sie soll Ende des Jahres auslaufen.

Wir haben in der Debatte auf dem Bundesparteitag argumentiert, dass Schulsozialarbeit Schülerinnen und Schüler und die Eltern gleichermaßen stärkt und Lehrerinnen und Lehrer entlastet. Deshalb muss die Schulsozialarbeit in Zukunft weiter ausgebaut werden. Auch dies hat der Bundesparteitag mit unserem Antrag beschlossen“.

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:14
Online:1