18.11.2016 in MdB und MdL

Ralf Kapschack ist SPD-Direktkandidat für den Bundestag

 

 

Bei der Bundestagswahl im September 2017 wird der Wittener Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack erneut als Direktkandidat der SPD im Wahlkreis 139 (Ennepe-Ruhr-Kreis II) kandidieren. Mit großer Mehrheit erhielt er dafür gestern im Rahmen einer Vertreterversammlung die Zustimmung aus den SPD-Gliederungen in Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten.

Der Journalist Kapschack (61) ist seit 2013 Mitglied des Bundestags und als Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Arbeit und Soziales für die Themen private und betriebliche Altersversorgung, Absicherung von Künstlerinnen und Künstlern, Kurzarbeit und für Minijobs zuständig. Darüber hinaus befasst er sich vor allem mit dem Haushalt, dem Thema Fachkräftesicherung und der spannenden Frage wie die Übergänge in die Rente zukünftig flexibler gestaltet werden können.

05.01.2015 in MdB und MdL

Neues Jahr bringt Lehrstellen-Garantie

 

Die berufliche Bildung und ihr Herzstück, das duale Ausbildungssystem, sind der Garant unserer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, das Rückgrat unseres Fachkräftenachwuchses und vor allem die beste Versicherung gegen Jugendarbeitslosigkeit, ist der heimische SPD-Bundestagsabgeordneten René Röspel sicher. Deshalb freue es ihn „außerordentlich, dass mit der Einigung auf eine ,Allianz für Aus- und Weiterbildung‘ der wichtigste Baustein unseres Koalitionsvertrages im Bereich der beruflichen Bildung auf den Weg gebracht wurde.“

Zum Artikel .....

 

01.01.2015 in MdB und MdL

Mindestlohn: Ein guter Start ins Jahr 2015

 

Ab dem 01.01.2015 ist Schluss mit der Ausbeutung am Arbeitsplatz: Rund 3,7 Millionen Menschen profitieren vom Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro. Der Mindestlohn macht viele Beschäftigte unabhängig von ergänzenden Sozialleistungen und setzt Lohndumping ein Ende. Alle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber und Beschäftigte können sich jetzt schon bei der Mindestlohn-Hotline des Bundesarbeitsministeriums über ihre Rechten und Pflichten informieren. 

Das Jahr 2015 startet mit einem wichtigen Gesetz: Nach über zehnjähriger Kraftanstrengung kommt der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde am 01.01.2015 für rund 3,7 Millionen Beschäftigte in unserem Land. „Das ist ein historischer Meilenstein in der Arbeitsmarktpolitik, von dem viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Ennepe-Ruhr-Kreis profitieren werden. Das sind hier ca. 30.000 Menschen. Lohndumping gehört endlich der Vergangenheit an“, erklärt Ralf Kapschack, SPD-Bundestagsabgeordneter, „Der Mindestlohn schützt auch unsere ehrlichen Unternehmerinnen und Unternehmer, die schon immer gute Löhne gezahlt haben. Sie müssen jetzt nicht mehr mit Betrieben konkurrieren, deren Geschäftsmodell vor allem auf Dumpinglöhnen basiert.“

Zum Artikel.....

13.03.2011 in MdB und MdL

Humme und Röspel: „Rente mit 67 verschieben“

 

„Wir müssen die Rente mit 67 verschieben, weil es weder die
Voraussetzungen noch die Akzeptanz dafür gibt.“ Dieses Fazit zog der
heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel aus einer Diskussion, zu der er zusammen mit seiner Kollegin Christel Humme, der SPD-Abgeordneten für den nördlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, nach Witten eingeladen hatte.

Der rentenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Anton Schaaf, referierte über „Wege zu alter(n)sgerechter Arbeit und armutsfreier Rente“.

08.10.2008 in MdB und MdL

Gruppe aus dem Wahlkreis besuchte René Röspel in Berlin

 

Mitglieder des Kinderschutzbundes, der Jusos und von SPD-Ortsvereinen aus Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg und Hagen waren jetzt auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten René Röspel für vier Tage in Berlin.

14.04.2008 in MdB und MdL

SPD- Umweltpolitiker Ulrich Kelber referiert im EN- Kreis

 

Energie: Der richtige Mix mindert den Klimawandel

Mehr erneuerbare Energien, eine sichere Versorgung für alle und das Ende der Atomkraft fordert die SPD im Bundestag. Die energiepolitischen Ziele und Visionen der SPD-Fraktion erläutert der Abgeordnete und Fraktionsvize Ulrich Kelber am kommenden Donnerstag, 17. April, im Haus Witten, auf einer Veranstaltung der Reihe „Fraktion vor Ort“. *

11.10.2007 in MdB und MdL

Bundestagsabgeordnete befürwortet längere Zahlung von Arbeitslosengeld I

 

Humme: Korrekturen bei Arbeitsmarkt-Reformen notwendig

Christel Humme, SPD-Bundestagsabgeordnete für den nördlichen EN-Kreis, unterstützt die Weiterentwicklung der Arbeitsmarktreform. „Ältere Arbeitnehmer sollen entsprechend ihrer längeren Arbeitsleistung auch länger Arbeitslosengeld I beziehen können. Denn trotz positiver Entwicklungen am Arbeitsmarkt sind sie weiterhin stärker von Arbeitslosigkeit betroffen“, erläutert die Politikerin.

19.02.2006 in MdB und MdL

Neues Büro in Hattingen eröffnet.

 

Das neue Wahlkreisbüro ist am 19.02.2006 in Hattingen, Bahnhofstr. 24 eröffnet worden.
Die Bundestagsabgeordnete Christel Humme, der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Rainer Bovermann und der Fraktionsvorsitzende der SPD- Fraktion Hattingen, Achim Paas, hatten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen.
Das neue Wahlkreisbüro ist Montags bis Freitags vormittags und Dienstags ganztags besetzt, dadurch wird den Bürgern die Möglichkeit gegeben auf kurzem Wege mit den vorgenannten Abgeordneten der SPD in Kontakt zu treten.
Weitere Bilder.....

26.01.2005 in MdB und MdL

SPD-Bundestagsfraktion weiterhin gegen Studiengebühren

 

Als "bedauerlich, aber nicht überraschend" bezeichnet der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel die Entscheidung den Bundesverfassungsgerichtes, das bundesweite Verbot von Studiengebühren zu kippen. Offenbar zähle die Bildungshoheit der Länder mehr als das Bestreben des Bundestages, für einheitliche Bildungschancen in ganz Deutschland zu sorgen.

Das Urteil sei aber "aus rein formalen" Gründen ergangen und habe sich nicht mit der Frage nach Sinn oder Unsinn von Studiengebühren befasst.

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:5
Online:2