08.02.2013 in Presse

Resolution zur Schließung der WR-Redaktion

 

Am 15. Januar 2013 hat die Geschäftsführung der WAZ-Mediengruppe in Essen mitgeteilt, dass sie zum 1. Februar 2013 die Redaktion der Westfälischen Rundschau schließen wird. Dies hat sie mittlerweile vollzogen.

Wenn die Darstellung der Journalistinnen und Journalisten der WR zutreffend sind, dürfen diese seit dem 1. Februar die bisherigen Redaktionsräume nicht mehr betreten. Räume, in denen sie teilweise über Jahrzehnte für die WAZ-Mediengruppe gearbeitet haben.

Praktisch über Nacht mussten Betriebsrat, Beschäftigte und Leserinnen und Leser am 15. Januar 2013 erfahren, dass eine Redaktion und damit eine Zeitung von einem zum anderen Tag ausgelöscht wird. Dabei handelt es sich um eine Zeitung, die ab März 1946 als Nachfolgerin des 1933 von den Nationalsozialisten verbotenen Generalanzeigers in Dortmund erschien und mit ihrer linksliberalen, gewerkschaftsnahen Ausrichtung nicht nur fester Bestandteil der Medienlandschaft des Ruhrgebiets und Nordrhein-Westfalens wurde, sondern durch die Arbeit ihrer Redaktion die Geschichte unseres Bundeslandes und der Bundesrepublik mit geschrieben hat.

29.05.2009 in Presse

Neue Formation der RuhrSPD

 

Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, erneut zum Sprecher der RuhrSPD gewählt

Mit neuer Formation geht die RuhrSPD in die Wahlkämpfe 2009/2010. Mit dem Gelsenkirchener Oberbürgermeister Frank Baranowski bestimmten die in Bochum tagenden Vorsitzenden der SPD Unterbezirke den amtierenden Sprecher der RuhrSPD in seinem Amt. Thomas Eiskirch, Bochum, führt weiterhin als Schatzmeister die Kassengeschäfte. Mit Bärbel Bas, neue MdB-Kandidatin aus Duisburg, Franz-Josef Drabig, UB-Vorsitzender Dortmund, und Dietmar Köster, UB-Vorsitzender Ennepe-Ruhr, sind alle Teile der Metropole Ruhr gut vertreten.

„Opel ist systemrelevant. Und die Kommunen sind es auch!“ so fasste Frank Baranowski die Diskussion der RuhrSPD zur Lage der Wirtschaft und der Kommunen an der Ruhr und im Umfeld zusammen.

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:24
Online:2