03.08.2005 in Wahlen

Keine Zeit?

 

04.07.2005 in Wahlen

Wahlmanifest der SPD beschlossen

 

Am heutigen Montag hat der Parteivorstand der SPD in einer gemeinsamen Sitzung mit dem SPD-Parteirat, den Vorsitzenden der Bundes-SGK, dem Fraktionsvorstand der SPD und den Landes- und Bezirksvorsitzenden das Wahlmanifest der SPD verabschiedet.

Unter dem Titel "Vertrauen in Deutschland" wird die Richtung sozialdemokratischer Politik für die weitere Regierungszeit beschrieben und eine Bilanz der Regierungsarbeit der letzten Jahre gezogen.

Das Wahlmanifest steht unter www.spd.de als Download zur Verfügung.

22.05.2005 in Wahlen

Alle SPD-Kandidaten im Ennepe-Ruhr-Kreis erringen Direktmandat.

 

Rainer Bovermann, Hubertus Kramer und Thomas Stotko werden im neuen Landtag von Nordrhein-Westfalen vertreten sein.
Herzlichen Glückwunsch.

Wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern.

22.05.2005 in Wahlen

Gehen Sie wählen, dann klappt's!

 


Fordern Sie auch Nachbarn und Bekannte auf!
"Wir kämpfen bis Sonntag 17:59 Uhr", sagte Peer Steinbrück in seiner Rede vor mehreren Tausend Menschen auf der Schlussspurtkundgebung in Dormund. Am Freitag fanden in ganz NRW Veranstaltungen zum Einläuten der letzten Stunden des Wahlkampfes statt.

Dass es sich lohnt zu kämpfen zeigen die aktuellen Umfragewerte: Der Unterschied zwischen Rot-Grün und Schwarz-Gelb ist inzwischen so klein geworden, dass der Ausgang der Wahl völlig offen ist. Also: gehen Sie wählen! Wer Steinbrück will, muss SPD wählen. Wer SPD wählt, bekommt Steinbrück.

21.05.2005 in Wahlen

Wer Steinbrück will muss SPD wählen!

 

Vor mehr als 5000 Teilnehmern läutete der nordrhein-wesfälische Ministerpräsident Peer Steinbrück am Freitag leidenschaftlich und kämpferisch den Endspurt zur Landtagswahl ein. "Es gibt einen hohen Prozentsatz von Menschen, die noch unentschlossen sind und die wir mobilisieren müssen. Dann können wir gewinnen", sagte er auf dem Alten Markt in Dortmund. Sein Herausforderer rede das Land lediglich schlecht.


Auch der Unterbezirk Ennepe-Ruhr war mit den Unterbezirken Herne und Bochum in Dortmund vertreten. An der Bühne bei der Reinoldi-Kirche fanden sich bei Musik und Talk viele Bürgerinnen und Bürger zu Gesprächen ein. Peer Steinbrück wurde mit dem umgetexteten BAP-Song ("Verdammt lang her...") "Wir wollen mehr, wir wollen - wir wollen mehr. Wir wählen Peer, wir wählen. Wir wählen Peer!!!" begrüßt. Die Red-Onliners der Websozis hatten diesen Song extra für diesen Tag im WWW fertig gestellt.

18.05.2005 in Wahlen

NRW will Peer Steinbrück!

 

„Wir holen auf in den letzten Tagen", resümierte der SPD-Parteivorsitzende Franz Müntefering nach dem gestrigen TV-Duell.

NRW will Peer Steinbrück - das zeigte auch die Blitzumfrage nach diesem zweiten TV-Duell zwischen dem NRW-Ministerpräsidenten Peer Steinbrück und seinem CDU-Herausforder Rüttgers.

Steinbrück hat eine eindeutige Mehrheit mit klaren Argumenten, präzisen Antworten und einem souveränen Auftritt überzeugend für sich entschieden. 47 Prozent der Befragten einer Blitzumfrage von infratest dimap erklärten, Steinbrück sei überzeugender gewesen, nur 31 Prozent sprachen sich für Rüttgers aus. Insbesondere bei den noch unentschiedenen Wählerinnen und Wählern konnte Steinbrück punkten. Hier schlug er Rüttgers mit 46 Prozent zu 22 Prozent.

06.05.2005 in Wahlen

Steinbrück punktet beim TV-Duell

 

Im ersten TV-Duell bei RTL und n-tv konnte Ministerpräsident Peer Steinbrück seinen Herausforderer Jürgen Rüttgers klar nach Punkten in die Seile schicken. Eine repräsentative Forsa-Blitzumfrage des Senders n-tv ergab, dass 48% der Zuschauer Peer Steinbrück als Sieger des Duells sehen, für den CDU-Spitzenkandidaten votierten lediglich 28%.

Diese klare Führung resultiert insbesondere aus den deutlicheren und ehrlicheren Aussagen und dem kompetenten Auftreten eines sympathischen Ministerpräsidenten. Gerade beim zentralen CDU-Wahlkampfthema Bildung musste sich Rüttgers geschlagen geben.

05.05.2005 in Wahlen

1. TV-Duell Steinbrück gegen Rüttgers

 

Am 5. Mai ist es soweit: Peer Steinbrück und sein Herausforderer Jürgen Rüttgers liefern sich das erste von zwei TV-Duellen im Fernsehen. Die Sendung wird ab 17:45 bei RTL übertragen und um 19 Uhr und 22.00 bei n-tv wiederholt.

Sonderseiten TV-Duelle

Wir berichten schon jetzt in unserem Weblog.

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Aktuell

Alle Termine öffnen.

01.12.2017 Geschäftsführender Vorstand

15.12.2017 UB-Vorstand

Alle Termine

Besucher:1829011
Heute:24
Online:2