Wir trauern um Klaus Estermann.

Veröffentlicht am 04.05.2005 in Unterbezirk


Mit ihm verlieren wir völlig unerwartet einen engagierten Genossen, der die Sozialdemokratie im Ennepe-Ruhr-Kreis über viele Jahre mitgeprägt hat.

Wie viele andere fand Klaus Estermann 1972 den Weg zur SPD, um gemeinsam mit Willy Brandt mehr Demokratie zu wagen und die Gesellschaft zu verändern. Klaus arbeitete in Gevelsberg, in Dortmund und schließlich in Herdecke in der Partei. In seiner Zeit bei den Jungsozialisten war er Mitglied des Unterbezirksvorstandes und des Bezirksvorstandes Westliches Westfalen.

Schließlich machte Klaus Estermann sein Engagement für die Partei zum Beruf, zunächst als Bildungsreferent der Jungsozialisten. In den letzten Jahren hat er als EDV-Spezialist bundesweit Ideen für die SPD entwickelt und umgesetzt. Aber Klaus war immer auch aktiver Politiker, als Stadtverbandsvorsitzender in Herdecke oder als Mitglied im Unterbezirksvorstand.

Klaus Estermann war ein ruhiger, sachlicher aber auch bestimmter und hartnäckiger Genosse. Er war ein Mann der eher leisen Töne. Aber oft waren es seine Fragen, die den Blick auf das Wesentliche lenkten. Gerade das hat ihm Respekt und Anerkennung verschafft. Vor allem diese Fragen werden uns fehlen.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Insbesondere seiner Frau Bärbel und seiner Tochter Emma-Beke gilt unser Beileid. Die SPD im Ennepe-Ruhr-Kreis wird Klaus Estermann ein ehrendes Andenken bewahren.

Dr. Dietmar Köster
Unterbezirksvorsitzender

Heiko Wessel
Geschäftsführer

 

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Besucher:1829011
Heute:25
Online:1