15.12.2005 in Allgemein

Unser Geschäftsführer

 

hat heute Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch.

13.11.2005 in Allgemein

Bundesparteitag - Wilhelm-Dröscher-Preis 2005

 

WebSozis - SoziWiki - Internetlexikon der Sozialdemokratie

(NRWSPD) Die WebSozis haben auf www.sozialdemokratie.info ein SPD-Lexikon installiert, genannt „SPD-Wiki“, wobei die Internetseite www.wikipedia.org als Vorbild diente. Der Grundgedanke war, ein offenes Lexikon zu erstellen. Jedermann hat also die Möglichkeit die Beiträge zu verändern.

Das Ergebnis ist interessanterweise kein Datenchaos, sondern sehr tiefgreifende, sauber recherchierte Artikel. Das SPD-Wiki ist eine Wissensquelle für Menschen, die sich über die Sozialdemokratie informieren möchten, oftmals mit dem Ergebnis, dass sie selbst eigene Informationen beisteuern wollen.

Kontakt:
Elke Wagner
Fürstenwalde, Brandenburg

SPD Fürstenwalde
SPD Oder-Spree

Anke Hoffmeier
Schwelm, Nordrhein-Westfalen

SPD Schwelm
SPD Ennepe-Ruhr
SPD Ruhr-Mitte
Wilhelm-Dröscher-Preis

Jürgen Kriese
Schwabach, Bayern

http://spd.kriese.net/

Links:
http://www.wilhelm-droescher-preis.de

31.10.2005 in Allgemein

Müntefering wird nicht wieder als Parteivorsitzender kandidieren

 

Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering wird sich vom Parteivorsitz zurückziehen. Das kündigte er nach einer Sitzung des Parteivorstandes an, in der über die Kandidatur für das Amt des Generalsekretärs abgestimmt wurde.

20.10.2005 in Allgemein

Die allgemeine Dienstpflicht: Karrierefalle für Frauen

 

Zu dem Vorschlag des designierten Verteidigungsministers Franz Josef Jung (CDU), eine allgemeine Dienstpflicht für alle jungen Menschen einzuführen, erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF), Elke Ferner, MdB:

Seit Jahren kommt immer wieder der Ruf nach einer allgemeinen Dienstpflicht. Deren Einführung würde bedeuten, dass alle jungen Frauen und Männer einen Dienst - entweder bei der Bundeswehr oder in einer sozialen Einrichtung - ableisten müssten. Die Befürworter eines sozialen Pflichtjahres verweisen gerne wahlweise auf Wehrungerechtigkeit, Arbeitslosigkeit, Pflegenotstand oder alles zusammen.

18.08.2005 in Allgemein

SPD richtet einen Ausbildungsplatz ein

 

Laura Büttner beginnt Ausbildung bei der SPD

Laura Büttner (20) aus Wetter-Wengern wird am 1. September 2005 ihre Berufsausbildunf als Kauffrau für Bürokommunikation in der SPD-Geschäftsstelle in Witten beginnen. Laura Büttner stammt aus Russland und lebt seit 1996 in Wetter.

21.07.2005 in Allgemein

Klare Unterschiede

 

Von A wie "Arbeit" über G wie "gerechte Steuern" bis zu Z wie "Zukunftschancen für Jugendliche" - Deutschland steht vor einer Richtungsentscheidung.

Vergleichen Sie selbst:

Start - SPD Rhein-Neckar

SPD Rhein-Neckar

11.08.2018 in Kreisverband

Nachruf auf Fredy Busse: Engagierter Bürger, leidenschaftlicher Gemeinderat, aktiver Sozialdemokrat

 

Fredy Busse, früherer Ortsvereinsvorsitzender der SPD Hemsbach, ehemaliges Mitglied im SPD-Kreisvorstand und bis zuletzt als Stadtrat und Fraktionsvorsitzender der SPD im Hemsbacher Gemeinderat, ist tot. Er wurde 65 Jahre alt.

06.08.2018 in Bundespolitik

SPD Rhein-Neckar fordert langfristige Strategie für Landwirtschaft statt kurzfristiger Dürrehilfen

 
Ein Maisfeld bei Reilingen, das unter der Dürre leidet (Bild: Andrea Schröder-Ritzrau)

Hitze und Trockenheit sind anstrengend für Mensch und Tier. Das Thema betrifft nicht nur die Landwirtschaft, sondern das gesamte öffentliche Leben. Die Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen werden aufgrund der großen Hitze zunehmend schwierig. Bei den Feuerwehren im Kreis herrscht erhöhte Alarmbereitschaft, es gibt mehr Einsätze wegen der Trockenheit.

21.08.2018 in Ortsverein von SPD Hemsbach

Hemsbacher SPD lädt ein zum Weststadtfest

 

(spd) Das seit Jahren beliebte Weststadtfest auf dem Hof der Hebelschule findet am Samstag, 1. September statt. Ab 12 Uhr werden die SPD´ler wieder mit Gegrilltem und einer Kuchentheke die Gäste bewirten und an Getränken wird es auch nicht mangeln. Eine Überraschung hält Stadträtin Hiltrud Sanchez bereit ? ein Pfannengericht besonderer Zusammensetzung, mehr wollte sie nicht verraten.

20.08.2018 in Ortsverein von SPD Schönau

Kerwe in Schönau

 

Das etwas andere Kerwezelt

Unter diesem Motto laden wir auch in diesem Jahr wieder in unser Kerwezelt ein.

Wie in jedem Jahre gibt es wieder Elsässer Flammkuchen, frisch nach Ihren Wünschen belegt und zubereitet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, nette und anregende Gespräche und gemütliche Stunden mit Ihnen.

 

Auch in diesem Jahr werden uns die ?Nachtigallen? am Sonntag, den 16.09.2018 ab 19:00 Uhr mit ihrer Live-Musik unterhalten.

Auch dazu laden wir Sie ganz herzlich ein.

 

Werner Schmitt

Vorsitzender

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

20.06.2005 in Allgemein

Viel erreicht: 11 gute Gründe, stolz zu sein.

 
Seit 1998 stehen wir Sozialdemokraten in der Verantwortung für unser Land. Wir haben vieles erreicht, worauf wir stolz sind. Alles wurde gegen Widerstand von CDU/ FDP durchgesetzt:
  • 1.Wir haben die Probleme offensiv angepackt. Wir waren es, die Herausforderungen unseres Landes offensiv angenommen haben: den demografischen Wandel, die Überschuldung, die Überlastung der Sozialsysteme. Mit der Agenda 2010 haben wir mutig angepackt. Wir haben damit die größten Sozialreformen in der Geschichte Deutschlands begonnen.
  • 2.Wir haben die deutsche Außenpolitik neu ausgerichtet. Wir waren es, die JA zu mehr internationaler Verantwortung sagten, aber mit einem klaren NEIN das deutsche Engagement bei Bushs Kriegsabenteuern im Irak ablehnten.
  • 3.Wir haben Bildung, Forschung und Wissenschaft voran gebracht. Wir waren es, die mit 9,9 Milliarden volle 37 Prozent mehr in diesen Bereich investiert haben. So haben wir neue Jobs durch Innovationen geschaffen und den Standort Deutschland gestärkt.

22.04.2005 in Allgemein

Über 7 Mio. Ungläubige in NRW!

 

Ein Kommentar von Oliver Liebchen, Jusos Aachen
"Wir sind Papst" titelte in dieser Woche eine große deutsche Tageszeitung, nachdem der deutsche Kardinal Joseph Ratzinger in Rom zum neuen Papst gewählt wurde. Jetzt meldete sich auch Ex-Zukunftsminister und Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten in NRW, Jürgen Rüttgers, zu Wort. Nach Angaben des Nachrichtensenders N24 sagte Rüttgers am Donnerstagabend in der Sendung "Studio Friedmann" wörtlich: "Ich glaube, dass die katholische Kirche und ihr Menschenbild das richtige ist und anderen Religionen überlegen ist."

22.04.2005 in Allgemein

Rüttgers brüskiert Nicht-Katholiken

 

Nach Wochen des selbst auferlegten Schweigens hat sich gestern Abend Jürgen Rüttgers zurück gemeldet. Bei Studio Friedmann staunte auch Gastgeber Michel Friedmann, seines Zeichens jüdischen Glaubens und von 2000-2003 stellvertretender Vorsitzender des Zentralrats der Juden, nicht schlecht darüber, was sein Gast Jürgen Rüttgers da vor sich hinschwadronierte. "Ich glaube, dass die Katholische Kirche und ihr Menschenbild das richtige ist und anderen Religionen überlegen ist", sagte der CDU-Oppositionsführer in NRW.

Mehr dazu findet man im Blog der NRWSPD.

Hier erreichen Sie uns.

Geschäftsstelle ->
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 13.30 Uhr

Telefon: 02302 9494014

Virtuelle Sprechstunde

Besucher:1829011
Heute:18
Online:1